/Team
Team 2017-05-29T15:27:40+00:00

Das ist unser Team

Wir sind ein kleines Team mit langjähriger Berufserfahrung in der ergotherapeutischen Behandlung von Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen.

Durch regelmäßige Fort-und Weiterbildungen sind wir immer auf dem neuesten Stand der ergotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten. Um Ihnen die jeweils wirksamste Methode in der ergotherapeutischen Behandlung anbieten zu können, nutzen wir zudem aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und anerkannte ergotherapeutische Diagnoseinstrumente.

Wir freuen uns darauf, Sie professionell und mit viel Freude an unserer Arbeit zu unterstützen, zu begleiten und zu beraten.

Margret Muth-Köhne

Ergotherapie, Senden, Münster, Margret Muth-Köhne
  • Dipl. Ergotherapeutin (FH)
  • Zertifizierte HED-I Therapeutin
  • Fachkraft für tiergestützte Pädagogik und Therapie

Mein Name ist Margret Muth-Köhne, geboren bin ich 1973 in Schmallenberg im Sauerland und lebe nun seit 2016 in Senden/Westfalen.

„Meine berufliche Erfahrung ist sowohl geprägt durch meine langjährigen praktischen ergotherapeutischen Tätigkeiten in unterschiedlichen Gesundheitseinrichtungen als auch durch meine anschließende akademische Ausbildung und meiner überwiegend konzeptionellen und theoriebasierten Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft an der Hochschule für Gesundheit in Bochum.

Die beiden sich ergänzenden und voneinander profitierenden, ja sogar abhängigen Aspekte Theorie und Praxis zu verbinden ist für mich eine spannende Aufgabe.

Im Besonderen liegt mir die Umsetzung einer betätigungsorientierten, klientenzentrierten und an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen ausgerichteten Ergotherapie in der konkreten praktischen Arbeit mit unseren Klientinnen und Klienten sehr am Herzen.“

  • Arbeit mit älteren Menschen, vor allem mit Demenzerkrankten und deren Angehörigen
  • Arbeit mit Menschen mit neurologischen Erkrankungen
Seit März 2017 Selbstständige Ergotherapeutin in eigener Praxis in Senden
Seit Januar 2017 Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studiengang Ergotherapie, Hochschule für Gesundheit, Bochum
2010 – 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Ergotherapie, Hochschule für Gesundheit, Bochum
2007 – 2009 Ergotherapeutin im Seniorenzentrum Haus am Tiefenbach, Dortmund. Tätigkeit im beschützenden Bereich mit Schwerst-Demenzerkrankten
1997 – 2007 Tätigkeiten als Ergotherapeutin in unterschiedlichen Bereichen der stationären und ambulanten Rehabilitation, u.a. in der St. Gallischen Rehabiliationsklinik Walenstadtberg, Schweiz und im Neurologischen Rehabiliationszentrum Bad Krozingen. Schwerpunkte waren hier die Rehabilitation von Erwachsenen und älteren Menschen im neurologischen und geriatrischen Bereich. Im Rahmen meiner Tätigkeiten in ergotherapeutischen Praxen arbeitete ich zudem mit Kindern und Jugendlichen.
1989 – 1992 Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) am Gymnasium Maria Königin in Lennestadt
1993 – 1996 Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin an der Ausbildungsstätte für Medizin und Therapie in Recklinghausen
2001 – 2003 Ausbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik und Therapie am Institut für Soziales Lernen in Hannover
2008 – 2010 Berufsbegleitendes Studium mit dem Studienschwerpunkt Lehre und dem Abschluss „Diplom-Ergotherapeutin (FH)“ an der TAW Wuppertal in Bochum

1997 – 2007: Fort- und Weiterbildungen mit Schwerpunkten im Bereich  neurologischer und pädiatrischer Behandlungsverfahren in der Ergotherapie, u.a.        

  • Grundkurs in der Behandlung Erwachsener mit Hemiparese (Bobath-Konzept),
  • Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Störungen
  • Studie in der Bewegungsanalyse und Fazilitation von selektiven Bewegungen der Hand-und Fingerfunktion
  • HoDT- Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie neuropsychologischer Störungen
  • Einführung in die Bewegungsinduktionstherapie nach Taub Forced Use
  • Gedächtnisstörungen nach Hirnschädigungen
  • Störungseinsicht (Awareness ) und Krankheitsverarbeitung bei Patienten mit erworbener Hirnschädigung

2007 – 2016: Fort- und Weiterbildungen mit dem Schwerpunkt ergotherapeutische Interventionen mit Demenzerkrankten, u.a.

  • Ergotherapie bei Demenzerkrankungen, Gudrun Schaade
  • „Vier Quadratmeter weiße Decke“, Alltags- und Umfeldgestaltung für bettlägerige Menschen
  • „10-Minuten-Aktivierung“ nach Ute Schmidt Hackenberg – ein Konzept zur Betreuung demenziell Erkrankter
  • Seminar „Validation nach Feil“
  • Grund- und Aufbaukurs HED-I, Häusliche Ergotherapie bei Demenz- Interventionsprogramm; Abschluss: Zertifikat HED-I

2010 – 2015: Hochschulische Fort-und Weiterbildungen mit den Schwerpunkten

  • Hochschuldidaktik und Hochschulentwicklung
  • Gleichstellungsarbeit an Universitäten und Hochschulen

Karen Kappler

Ergotherapie, Senden, Münster, Karen Kappler
  • Staatlich anerkannte Ergotherapeutin
  • Entspannungspädagogin

Mein Name ist Karen Kappler, geboren bin ich 1973 in Kamp-Lintfort am Niederrhein.

„Seit  meiner ersten Praxistätigkeit 1996 arbeite ich mit viel Freude mit Kindern-und Jugendlichen im Rahmen der pädiatrischen Ergotherapie. Seitdem konnte ich viele Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern die Schwierigkeiten  in ihrer Handlungsausübung aus den unterschiedlichsten Gründen (Bewegungsbeeinträchtigungen, Lernstörungen,  geminderte geistige Fähigkeiten oder emotionale Störungen) haben, sammeln. Die Beratung und Begleitung der Eltern in Kooperation mit den jeweiligen betreuenden Umfeld (Kindergarten; Schule; Ärzte; Therapeuten) ist ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit.“

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Seit März 2017 Ergotherapeutin in der Praxis Marget Muth-Köhne in Senden
Seit 2009 Ergotherapeutin in der Praxis für Ergotherapie Rosewitz in Heinrichenburg
1997 – 2017 Tätigkeiten als Ergotherapeutin in unterschiedlichen Bereichen der stationären und ambulanten Ergotherapie mit dem Schwerpunkt Pädiatrie.
1990 – 1993 Abschluss der Fachhochschulreife für Sozial-und Gesundheitswesen
1993 – 1996 Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin an der Ausbildungsstätte für Medizin und Therapie in Recklinghausen
2007 – 2008 Erweiterung des Berufsfeldes durch die Ausbildung zur Entspannungspädagogin

In meiner über 20 jährigen Berufserfahrung konnte ich meine Fachwissen durch das erlernen verschiedenster Therapiekonzepte- und Methoden erweitern und vertiefen.

  • CO-OP (Kognitiver Ansatz für Kinder mit Koordinationsstörungen) nach Prof. Helen Polatajko
  • Sensorische Integrationstherapie nach Jean Ayres
  • Wahrnehmungsstörungen behandeln mit dem Affolter Modell nach Felicie Affolter
  • Füße und Hände der Weg zum Mund, sensorische Sprachanbahnung
  • Summationstechnik nach Pat Wilbarger
  • Feldenkreis für Kinder mit ADS/ADHS
  • Trainerin Marburger Konzentrationstraining nach Psych. Dieter Krowatschek
  • Entspannungsverfahren für Kinder

Haben Sie noch Fragen? Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.